Hier sind Sie in guten Händen!

Praxis
für Ergotherapie
Tanja Herold-Krupski

Ergotherapeutin Tanja Herold-Krupski

Ziel der Ergotherapie ist es, Menschen aller Altersstufen durch den Einsatz handlungsrelevanter Therapiemaßnahmen  eine Wiederherstellung, Verbesserung oder Kompensation der beeinträchtigten Funktionen zu ermöglichen, um wieder in ein selbstständiges Leben mit viel Lebensqualität zurückzufinden.

Wie bekomme ich Ergotherapie?
Sie benötigen eine Heilmittelverordnung Ihres Haus- oder Facharztes.
Öffnungzeiten meiner Praxis:
Montag – Donnerstag 8:00 bis 18:30 Uhr, Freitag 8:00 bis 12:30 Uhr und nach Vereinbarung
Sie können nicht zu mir in die Praxis kommen?
Kein Problem, dann komme ich zu Ihnen, dazu muss nur auf Ihrer Heilmittelverordnung „Hausbesuch“ angekreuzt sein.

Ergotherapeutische Anwendung (3)
Ergotherapeutische Anwendung (2)
Ergotherapeutische Anwendung (1)

Mein Name ist Tanja Herold-Krupski

Die Ergotherapie lernte ich schon mit 16 Jahren anlässlich eines Praktikums im Ev. Stift in Koblenz kennen und entschied, dass nur dieser Beruf für mich in Frage kommt.

Nach einem ¾ Jahr Vorpraktikum in den Bereichen Orthopädie/Neurologie und Pädiatrie begann ich 1994 an der Sozialfachschule in Birkenfeld meine Ausbildung und schloss diese 1997 mit dem Staatsexamen erfolgreich ab.

Im Anschluss an meine Ausbildung trat ich meine erste Stelle auf der neurologischen Station im Ev. und Johanniter Krankenhaus Dierdorf – Selters an. Im Jahr 2000 kam unsere Tochter zur Welt, und ich ging für 3 Jahre in Erziehungsurlaub. In dieser Zeit war ich als freie Mitarbeiterin in einer Praxis beschäftigt. Nach diesen 3 Jahren ging ich zurück nach Selters.

2006 entschied ich mich, das Krankenhaus zu verlassen, um eine eigene Ergotherapie–Praxis in Langenscheid zu eröffnen.

Während meiner mittlerweile über 20-jährigen Berufspraxis habe ich mich in sehr vielen Bereichen fort- und weitergebildet, um für meine Patienten die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten.

Ich habe den Beruf der Ergotherapeutin gewählt, um Menschen mit angeborenen oder erworbenen Beeinträchtigungen, z. B. nach Unfällen oder Krankheiten, mit verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten zu helfen und sie zu unterstützen, die größtmögliche Selbstständigkeit wiederzuerlangen.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf

Wie kann ich Ihnen helfen?

Meine Therapieschwerpunkte:

Ergotherapie in der Orthopädie - Rheumatologie - Traumatologie

Ergotherapie in der Orthopädie - Rheumatologie - Traumatologie

Hier ist es unsere Aufgabe, Patienten mit angeborener Beeinträchtigung oder durch Unfälle oder durch chronische Erkrankungen hervorgerufene Funktionsstörungen des Bewegungsapparates zu behandeln.

Krankheitsbilder im Bereich Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie sind:

  • Frakturen
  • Distorsionen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Arthrose und Arthritis
  • Amputationen
  • Sehnenverletzungen
  • Verbrennungen
  • Nervenverletzungen
  • CRPS Syndrom
  • Schnellender Finger
  • Dupuytren’sche Kontraktur

Die Behandlungsmethoden der Ergotherapie sind:
Manuelle Therapie, Weichteiltechniken, Narbenbehandlungen, Spiegeltherapie, Gelenkmobilisation, Übungen zur Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft und Koordination, Fein- und Grobmotorische Übungen, Kälte und Wärmetherapie, Sensibilitätstraining bzw. Wahrnehmungsschulung, Training mit Prothesen, Anpassung von Handschienen, Beratung von Hilfsmitteln, Gelenkschutzmaßnahmen.

Ergotherapie in der Neurologie

Ergotherapie in der Neurologie

Die Neurologie befasst sich mit Erkrankungen des Zentralnervensystems, des Rückenmarks und des peripheren Nervensystems.
Erkrankungen in der Neurologie sind:

  • Schlaganfall (Apoplex)
  • Schädel-Hirntraumen
  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  •  ALS
  • Querschnittlähmung
  • Periphere Nervenverletzungen
  • Cerebralparesen

Die Behandlungsmethoden der Ergotherapie im Bereich Neurologie sind:
Behandlung nach dem Bobath Konzept, Kognitiv-Therapeutische Übungen nach Prof. Perfetti, PNF, neuropsychologisches Training, Sensibilitätstraining, Affolter Konzept, Wahrnehmungsschulung, manuelle Techniken, Johnstone Splint, Feinmotoriktraining, Spiegeltherapie, Koordinationstraining, Hilfsmittelberatung- und Training.

Ergotherapie in der Geriatrie

Ergotherapie in der Geriatrie

Der alternde Mensch leidet oft unter vielen Beeinträchtigungen. Selbstständigkeit und Lebensqualität gehen durch Mehrfacherkrankungen (Multimorbidität) verloren.

Krankheitsbilder in der Geriatrie sind:

  • Neurologische Erkrankungen
  • Demenzielle Erkrankungen z.B.
  • Alzheimer, vaskuläre Demenzen
  • Degenerative Erkrankungen
  • Psychiatrische Erkrankungen z.B. Depressionen
  • Zustand nach Operationen
  • Polyneuropathien

Die Behandlungsmethoden der Ergotherapie in der Geriatrie sind:

Beratung zur Selbsthilfe beim Essen und Trinken, Körperpflege,  An-und Auskleiden, Gangschule, Sturzprophylaxe, grob- und feinmotorische Übungen zur Verbesserung und Erhalt der motorischen Fähigkeiten, Sensibiltätstraining zur Verbesserung und Erhalt sensorischer Fähigkeiten, Verbesserung kognitiver und neuropsychologischer Fähigkeiten z.B. Orientierung, Konzentration, Aufmerksamkeit und Kommunikation, Hilfsmittelberatung, Hirnleistungstraining mit speziellen Computerprogrammen.

Ergotherapie in der Pädiatrie

Ergotherapie in der Pädiatrie

Die Pädiatrie befasst sich mit der Entwicklung des kindlichen und jugendlichen Organismus, seinen Erkrankungen sowie deren Behandlung und Vorbeugung.

Krankheitsbilder im Bereich Pädiatrie sind:

  • Frühkindliche Hirnschädigungen
  • Entwicklungsstörungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Autismus
  • Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörungen
  • Störungen in der Sozialentwicklung und Kommunikationsfähigkeit
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Lern- und geistige Behinderungen

Die Behandlungsmethoden der Ergotherapie in der Pädiatrie sind:

Sensorische Integrationstherapie, Bobath Konzept, Frostig Konzept, Förderung sozialer Kompetenzen, Koordinationstraining, Gleichgewichtstraining, grob- und feinmotorische Übungen, Schreibtraining, Wahrnehmungsförderung, Konzentrationstraining.

Schreiben Sie mir

Ich antworte umgehend

Oder rufen Sie mich an: 0174 9101046

Datenschutz bestätigen

5 + 11 =

Ihre Beweglichkeit ist mein Antrieb!

Praxis für Ergotherapie Tanja Herold-Krupski

Telefon

06439 9090992
0174 9101046

Praxis

Weiherstraße 25
65558 Langenscheid